Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

„Mann der Zahlen“ geht in den Ruhestand

Werner Schemmer, Leiter des Rechnungsprüfungsamtes, hört auf

Donnerstag, 18. April 2019 - 16:14 Uhr

von Renate Rüger

Bocholt - Er sei kollegial, loyal, verlässlich und habe einen „guten Schuss Humor“: So beschrieb Kämmerer Kai Elsweier den Leiter des städtischen Rechnungsprüfungsamtes (RPA), Werner Schemmer, den er jetzt in den Ruhestand verabschiedete. Fast 43 Jahre hat Schemmer, der zuletzt die Haushalts- und Wirtschaftsführung der Stadt überprüfte, bei der Bocholter Verwaltung gearbeitet.

Foto: Stadt Bocholt

Rechnungsprüfungsamts-Leiter Werner Schemmer vor dem Bocholter Rathaus, in dem er seit 1976 gearbeitet hat.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden