Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Markthändler wollen am Gasthausplatz bleiben

Stadt schlägt vor, den Markt an den St.-Georg-Platz zu verlegen

Donnerstag, 16. Mai 2019 - 17:30 Uhr

von Sabine Hecker

Bocholt -„Der Markt muss am Gasthausplatz bleiben.“ Das jedenfalls fordern die (meisten) Marktbeschicker sowie Gastronomen und Einzelhändler aus dem Liebfrauenviertel. Ein Vorschlag aus dem Integrierten Handlungskonzept (ISEK), den Wochenmarkt vom Gasthausplatz auf den St.-Georg-Platz zu verlegen, löst derzeit im Viertel einige Unruhe aus.

Foto: Sabine Hecker

Die Händler fühlen sich auf dem Gasthausplatz wohl und wollen dort auch bleiben.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden