Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Mathe-Rätsel: 64 Dreiecke galt es zu finden

Auflösung für das Rätsel im Juni

Samstag, 13. Juni 2020 - 07:30 Uhr

von BBV Redaktion

Bocholt - Für den Monat Juni hat sich Hans-Karl Eder, ehemaliger Leiter der Israhel-van-Meckenem-Realschule, eine kurze und knackige Mathe-Knobelei ausgedacht. Seine Frage: Wie viele Dreiecke kann man in diesem Bild entdecken? Die Lösung lautet: Es gibt 24 Dreiecke, die man vom Punkt A und 24 Dreiecke, die man von Punkt B aufspannen kann; insgesamt sind dies 48.

© Eder

24 Dreiecke können vom Punkt A und 24 Dreiecke, vom Punkt B aufgespannt werden. grafik: Hans-Karl Eder

Die Strecke von A nach B wurde dabei nicht berücksichtigt. Nimmt man nun sämtliche Dreiecke mit der Grundseite von A nach B hinzu, ergeben sich weitere 16 Dreiecke.

Auflösung des Juni-Rätsels

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

„Diese Aufgabe stellte viele Leserinnen und Leser vor eine große Herausforderung“, berichtet Eder. Die Schwierigkeit habe darin gelegen, den Überblick zu behalten. Am Ende habe dann die Frage im Raum gestanden: „Habe ich auch kein Dreieck übersehen oder gar einige doppelt gezählt!“ So war es in einigen Einsendungen zu lesen. Um so erstaunlicher die Anzahl kompetenter und ausführlicher Lösungen, die ich mit großer Freude gelesen habe. Herzlichen Dank dafür. Die kleine Überraschung geht an Martin Schmitz. Er kann sie in der BBV-Redaktion am Europaplatz abholen. Die nächste Mathe-Knobelei erscheint am Samstag, 4. Juli.

© Eder

Nimmt man sämtliche Dreiecke mit der Grundseite von A nach B hinzu, sind es weitere 16 Dreiecke.

Ihr Kommentar zum Thema

Mathe-Rätsel: 64 Dreiecke galt es zu finden

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha