Bocholt

Matthias Steiner erzählt vom Weg zur Goldmedaille

Freitag, 28. Oktober 2016 - 14:11 Uhr

von BBV

Bocholt - Am Anfang steht das Ziel. Und dieses Ziel gibt uns auf dem Weg dorthin Halt und Richtung, sagt Matthias Steiner. Der Olympiasieger im Superschwergewicht von 2008 hat am Donnerstagabend vor 200 Gästen in der Westfälischen Hochschule über den Weg zu seinem Ziel - der Goldmedaille - gesprochen und erklärte, wie er nach dem Ende seiner sportlichen Karriere 50 Kilogramm abnahm.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden