Bocholt

Mauer auf Ibena-Gelände soll Tiefgaragen-Zufahrten weichen

Für ein „optisch autofreies“ Quartier

Mittwoch, 1. September 2021 - 16:06 Uhr

von Renate Rüger

Bocholt - Richtig autofrei wie ursprünglich geplant, wird das ehemalige Ibena-Gelände im Kubaai-Gebiet wohl nicht. Die List-Gruppe hatte hier ursprünglich einen „Green Campus“ mit Parkhaus am Rande geplant. Weil die Firma den Kaufvertrag kündigte, führt die Stadt derzeit Gespräche mit neuen potenziellen Entwicklern.

© Sven Betz

Der Staubturm im Kubaai-Gebiet soll stehen bleiben, aber die Mauer könnte fallen.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden