Bocholt

Mayland: Bocholt und Rhede haben Räte beim Radschnellweg belogen

Rhedes Beigeordneter widerspricht deutlich. Stadtverwaltung will rechtliche Klarstellung erreichen.

Donnerstag, 28. Oktober 2021 - 16:48 Uhr

von Stefan Prinz

Im Antrag auf Entwidmung der Bahntrasse für den Radschnellweg sieht der Vorsitzende des Vereins zur Förderung des Schienenverkehrs ein taktisches Manöver.

© Christoph Schmidt/dpa

Der Verein zur Förderung des Schienenverkehrs kritisiert den Antrag auf Entwidmung der alten Bahnstrecke zugunsten des Radschnellwegs scharf.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden