Bocholt

Meckermann: Ansturm auf Kinderkleidung

25. März

Donnerstag, 25. März 2021 - 04:00 Uhr

von Jochen Krühler

Neulich war Meckermanns Bekannte schon früh auf den Beinen, um zum Supermarkt zu gehen. Der Grund: Dort gab es Sonderangebote für den Garten - und die konnte die Bocholterin gut gebrauchen. Also stellte sie sich schon vor Geschäftseröffnung um kurz vor 8 Uhr vor den Supermarkt, wo schon viele Menschen in einer Schlange mit gebührendem Abstand auf Einlass warteten. Kaum ging um 8 Uhr die Tür des Supermarkts auf, passierte es: „Sofort stürzten sich ganz viele Frauen auf den Korb mit der Kinderkleidung“, erzählt Meckermanns Bekannte. Die gab es an diesem Tag nämlich auch als Sonderangebot. „Da war von Abstand nichts mehr zu sehen.“ Die Verkäuferin habe dem Ansturm nur hilflos zusehen können, sagt die Bocholterin. „Das war seltsam: Vorher standen sie noch ganz diszipliniert in einer Schlange“, wundert sie sich. Und als ob sich bei denen irgendetwas ausgeschaltet habe, hätten sie am Warenkorb plötzlich alle Corona-Regeln vergessen. Zum Glück gab es keinen solchen Ansturm bei den Garten-Angeboten. Die Bocholterin sagt: „Da konnte ich ganz entspannt einkaufen.“ -jkr-

Ihr Kommentar zum Thema

Meckermann: Ansturm auf Kinderkleidung

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha