Meckermann: Begeisterung für bunte Lichter

Meckermann: Begeisterung für bunte Lichter

Die Weihnachtszeit rückt immer näher. Besonders bewusst wird das dem Bocholter Ehepaar, wenn es mit ihren Kindern bei Dunkelheit durch die Gegend fährt. Sätze wie „Guck mal da, ganz viele Lichter“, „Da, ein leuchtender Baum“ oder „Ohh schau mal, das Haus da vorne ist ganz bunt“ werden fast sekündlich von der Rückbank nach vorne geschrien. Manchmal sind nur noch Wörter wie „Mama, Mama, Mama, schön, schön, da, da, da“ zu hören. Die drei und vier Jahre alten Schwestern haben mittlerweile einen kleinen Wettbewerb daraus gemacht, wer die meisten Lichter sieht. Die Begeisterung der Töchter ist auf jeden Fall groß. Demnächst wollen sie bei Dunkelheit mal die Bocholter Innenstadt besuchen. Da wären dann wahrscheinlich Ohrenschützer angebracht.