Bocholt

Meckermann: Gute Laune

21. April 2022

Freitag, 22. April 2022 - 04:30 Uhr

von Barbara-Ellen Jeschke

Meckermanns Bekannte mag die Verkäuferinnen in ihrem Lieblingssupermark sehr gern. Stets haben diese ein Lächeln und immer ein paar liebe Worte über. Manchmal fehlen aber auch der bestgelauntesten Verkäuferin die Worte, wie Meckermanns Bekannte nun beobachten konnte. An der Käsetheke stand eine Mutter mit ihrem etwa dreijährigen Kind. Das Kind bohrte in der Nase und nutze anschließend die Glasscheibe der Theke um mit dem Finger darauf zu malen. Die Mutter betrachtete das „Kunstwerk" und reagierte zur großen Überraschung von Meckermanns Bekannter mit Begeisterung: „Wie schön! Ein Haus!“

Getreu dem Motto: Wenn du nichts Nettes sagen kann, sag` gar nichts, griff die Verkäuferin Glasreiniger, Desinfektionsmittel und Papiertücher, verließ ihren Platz hinter der Theke und drückte der Mutter die Putzutensilien in die Hände. Das Schöne: selbst solche Erlebnisse verderben den netten Verkäuferinnen anschließend nicht die gute Laune.– bej –

Ihr Kommentar zum Thema

Meckermann: Gute Laune

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha