Bocholt

Meckermann: Hilfe beim Überqueren

29. November 2022

Dienstag, 29. November 2022 - 04:00 Uhr

von Hildegard Lehmköster

Ganz vergessen sich höflich zu bedanken hatte am vergangenen Samstag eine Bocholterin. Als die 69-Jährige vom Liebfrauenplatz aus die Langenbergstraße in Richtung Wesemannstraße überqueren wollte, sei ihr plötzlich der Kreislauf weggesackt. „Ich geriet richtig in Panik und konnte kaum noch atmen,“ berichtet die Bocholterin. Es sei so schlimm gewesen, dass sie sich nicht mehr zutraute, alleine über die Straße zu gehen. Aus diesem Grund bat sie eine Passantin, ihr beim Queren behilflich zu sein. Auf der anderen Straßenseite angekommen, habe ich mich gar nicht richtig für die freundliche Hilfe bedankt, berichtete die Bocholterin gestern Meckermann mit der Bitte, den Dank nun auf diesem Wege auszurichten. Das übernimmt Meckermann an dieser Stelle nur allzu gerne. – hl –

Ihr Kommentar zum Thema

Meckermann: Hilfe beim Überqueren

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha