Bocholt

Meckermann: Jugendliche helfen E-Scooter-Fahrer

Nettes Erlebnis in Rhedebrügge

Donnerstag, 9. September 2021 - 05:02 Uhr

von Kirsten Schmitz

Bocholt - Meckermanns Bekannte hatte vor Kurzem ein nettes Erlebnis. Sie wohnt in Rhedebrügge und muss oftmals mit dem Rad über eine Brücke, die über die B67 führt. Dort sah sie, wie drei Jugendliche einem älteren Herrn halfen, dessen Scooter die Steigung über die Brücke nicht überwinden konnte.

Zwei der Jungen mussten all ihre Kraft aufwenden, um den Scooter am Lenkrad die Steigung hochzuschieben, während der ältere Mann hinter den Jungen herlief. Sie sah, dass die Räder der Jugendlichen bereits oben auf der Brücke standen. Sie mussten also umgekehrt sein, als sie merkten, dass der ältere Herr nicht weiterkam.

Das Schöne an der Situation war, dass alle riesigen Spaß an der Aktion hatten. Spaß hat Meckermann auch – wenn er so schöne Geschichten hört.

Ihr Kommentar zum Thema

Meckermann: Jugendliche helfen E-Scooter-Fahrer

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha