Bocholt

Meckermann: Nette Geste in Coronazeiten

12. März 2021

Freitag, 12. März 2021 - 04:00 Uhr

von Patrick Moebs

Die Besitzerin einer Bocholter Gaststätte hatte vor dem letzten Treffen der Ministerpräsidenten mit der Bundeskanzlerin die Hoffnung, dass es vielleicht auch Lockerungen für die Gastronomie gibt. „Ich habe also alles geputzt und auf Vordermann gebracht“, erzählte sie. Damit auch alles hübsch aussieht, brauchte sie auch neue Blumen für zwei Vasen. Also brachte sie die Vasen in den Blumenladen, von dem sie auch sonst die Blumenarrangements bezieht. Die Chefin des Ladens brachte die Vasen schön dekoriert zurück. Als die Bocholterin bezahlen wollte, sagte die Chefin nur: „Das ist ein Geschenk von mir für den Neustart.“ Nun ist es mit den Lockerungen für die Gastronomie zwar nicht nichts geworden. Die Bocholterin möchte sich aber trotzdem noch einmal für die schöne Geste bedanken.

Ihr Kommentar zum Thema

Meckermann: Nette Geste in Coronazeiten

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha