Bocholt

Meckermann: Rücksicht

29. Juli 2021

Donnerstag, 29. Juli 2021 - 04:00 Uhr

von Mark Pillmann

Eine Bocholterin zeigte sich vor Kurzem verwundert über das Verhalten ihrer Mitmenschen. Die Frau war mit dem Auto auf einem Feldweg unterwegs, als ihr ein älteres Ehepaar entgegenkam. „Ich hatte es selber schon öfter, dass Autofahrer mit gefühlten 100 km/h ganz knapp an mir und meinem Hund vorbeigefahren sind“, erzählt die Frau Meckermann. In dem Glauben, es besser zu machen, bremste sie deswegen stark ab und fuhr mit großem Abstand an dem Ehepaar vorbei. Doch froh darüber waren diese nicht. Stattdessen beschwerten sie sich, sagt die Bocholterin. Sie sei nicht 30 gefahren und hätte zudem nicht soweit rechts fahren dürfen, da sie die beiden dadurch zugestaubt habe. Manchen Menschen kann man es vielleicht auch einfach nicht recht machen. – mpi –

Ihr Kommentar zum Thema

Meckermann: Rücksicht

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha