Bocholt

Meckermann: Stop an Go in der Waschstraße

28. Mai

Freitag, 28. Mai 2021 - 04:00 Uhr

von redaktion

Meckermann hat seine Frau in die Waschstraße geschickt. Eine Idee, die an diesem Tag offenbar viele Leute hatten. Meckermanns Frau reiht sich also in eine lange Autokolonne, die Autos dicht an dicht. Kein Raum für Fehler. Die Misere beginnt. Bevor sie das Hinweisschild mit den Instruktionen lesen kann, ist die Frontscheibe eingeseift. Worauf muss der Automatikwählhebel nochmal stehen? War es „D“ oder doch „N“? Sie entscheidet sich für „D“ und befindet sich sehr rasch sehr nah an der Stoßstange ihres Vordermanns. Sie bremst. Die komplette Waschanlage geht aus, alles steht, alles zappenduster. Upsi! Der geschulte Mitarbeiter zeigt sich verständnisvoll: „Das könne schon mal passieren“. Die Waschstraße wird wieder hochgefahren. Alles schäumt und dreht sich wieder, wie es soll. Meckermanns Frau packt die Rastlosigkeit. Sie beschließt kurzerhand die Zeit zu nutzen und das Cockpit zu reinigen. Ein Wisch hier, ein Wisch da, und auch gründlich unter der Handbremse muss es sauber sein. Ein beherzter Zug an der Handbremse, und Überraschung: Die komplette Waschanlage geht aus, alles steht, alles zappenduster. Upsi!! Der Mitarbeiter hat nun die Faxen dicke und weist den Übeltäter zurecht. Glücklicherweise trifft es den ahnungslosen Vordermann. Meckermanns Frau rutscht im Sitz tiefer und zieht kurz darauf von dannen. Ohne ein reines Gewissen zwar, dafür ist das Auto verdammt sauber. Den Autoreinigunsjob hat sie wieder ihrem Mann übertragen.–mor–

Joachim Deing 28.05.202122:34 Uhr

Wie man liest, ist es doch wohl nicht sinnvoll, überall die Frauenquote einzuführen!?

Ihr Kommentar zum Thema

Meckermann: Stop an Go in der Waschstraße

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha