Bocholt

Meckermann: Wenn Sand aus der Hose rieselt

16. April

Samstag, 17. April 2021 - 04:00 Uhr

von Claudia Feld

Eltern werden das kennen: Da holt man das Kleinkind vom Kindergarten ab, denkt sich nichts Böses und steckt den Kleinen ins Bett, da rieselt es nur so aus der Hose, aus dem T-Shirt und aus allen möglichen und unmöglichen Stellen. Sand wohin das Auge blickt... der sich so gut versteckt hat, dass er erst auffällt, wenn es schon zu spät ist. „Ah, da gab es wohl einen Ausflug auf den Spielplatz“, denkt man dann noch und packt den Staubsauger aus. Einige Tage später holt man dann den Einjährigen vom Kindergarten ab und kann ein breites Grinsen nicht unterdrücken (unsichtbar unter der Maske, aber egal), als ein anderes Kind lauthals verkündet, dass es auf dem Spielplatz war. Also erst alles ausschütteln und vor der Haustür den Großteil des Sandes entfernen. Die Freude darüber, nicht erneut den Staubsauger auspacken zu müssen, hält dann auch den ganzen Tag. Es sind halt die kleinen Dinge...

Ihr Kommentar zum Thema

Meckermann: Wenn Sand aus der Hose rieselt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha