Bocholt

Mehr Hundebesitzer in Bocholt durch Corona

Zahl geht 2020 um ein Plus von 130 Hunden nach oben

Donnerstag, 18. März 2021 - 17:55 Uhr

von Björn Brinkmann

Bocholt – Die Corona-Pandemie führt offenbar dazu, dass sich deutlich mehr Personen Hunde anschaffen. Während Ende 2018 noch 4946 Hunde in Bocholt angemeldet waren und es im Jahr darauf 4995 waren, stieg die Zahl bis zum Ende des Coronajahrs 2020 auf 5125 Tiere – also ein Plus von 130 Hunden.

© Christophe Gateau/dpa

Während der Corona-Pandemie im vergangenen Jahr ist die Zahl der Hundebesitzer in Bocholt deutlich nach oben gegangen.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden