Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Mehr Platz für die „Essbare Stadt“

Öffentliche Beete im Klostergarten sind vergrößert worden

Freitag, 10. Mai 2019 - 15:21 Uhr

von Carola Korff

Bocholt Die „Essbare Stadt“ wächst. Am Donnerstagabend haben Mitglieder des Naturschutzbundes (Nabu) und des Vereins „Essbare Stadt“ die öffentlichen Beete im Klostergarten um 170 Quadratmeter vergrößert. Die zusätzliche Fläche hatte die Stadt zur Verfügung gestellt, denn das Projekt läuft gut.

Foto: Sven Betz

Torsten Wollberg und Lisa Heider sind die Ansprechpartner der „Essbaren Stadt“.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden