Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Meinungen gehen auseinander: Wohnhaus oder Bäume

Dienstag, 13. Oktober 2015 - 18:30 Uhr

von Volker Morgenbrod

Bocholt - Stadtbaurat Ulrich Paßlick will den Bereich "beleben und städtebaulich aufwerten". Der Nabu dagegen spricht von der Rodung des "letzten Waldgrundstücks Bocholts innerhalb des Stadtrings": Die Schmeing Baugruppe möchte auf dem alten Schwartz-Grundstück am Theodor-Heuss-Ring ein großes Wohnhaus und eine Tiefgarage bauen.

Der Bauausschuss hatte dem Verfahren schon im Mai zugestimmt und wird sich vermutlich im Dezember erneut mit dem Fall befassen: Auf dem 5200 Quadratmeter großen Grundstück (zwischen Parkplatz und Aa) steht ein leeres großes Haus aus den 50er-Jahren, dahinter schließt sich ein großer Garten mit viel...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige