Bocholt

Ministerin will Denkmalschutz nicht überprüfen

Scharrenbach lehnt Überprüfung des damaligen Verfahrens ab

Freitag, 23. November 2018 - 15:00 Uhr

von Jochen Krühler

Bocholt - NRW-Bauministerin Ina Scharrenbach (CDU) wird den Denkmalschutz für das Bocholter Rathaus nicht per Ministerentscheid rückgängig machen. Das teilte die Ministerin jetzt in einem Brief an die Stadtpartei mit.

© Sven Betz

Das marode Bocholter Rathaus steht seit November 2016 unter Denkmalschutz. Die Verwaltung hatte es seinerzeit versäumt, die Bocholter Politik darüber rechtzeitig in Kenntnis zu setzen

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden