Bocholt

Müssen fünf Bäume gefällt werden, um einen zu erhalten?

Bocholter Bauherr hadert damit, dass er Buche vor seinem Grundstück nicht entfernen darf

Donnerstag, 5. November 2020 - 17:23 Uhr

von Jochen Krühler

Bocholt - Ein Bocholter Bauherr möchte eine Buche entfernen lassen, um eine Zufahrt zu seinem Neubau zu bekommen. Weil er das nicht darf, müsse er nun sein Grundstück von der anderen Seite erschließen, sagt er – und dort fünf Bäume fällen.

© Sven Betz

Norbert Volmering vor seinem Baugrundstück in Spork: Er sagt, ihm blieben nur 2,20 Meter für eine Zufahrt vom Steggenkamp. Dahinter kommen das Beet mit der Hainbuche und zwei Parkplätze. FOTO: Sven Betz

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden