Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Musikschule sagt Schlagzeugunterricht ab

Stadt findet keinen Ersatz für Probenraum im abrissreifen Herding-Gebäude

Montag, 10. September 2018 - 15:47 Uhr

von Carola Korff

Bocholt - Seit den Sommerferien gibt es an der Musikschule keinen Schlagzeugunterricht mehr. Er falle „bis auf Weiteres“ aus, hat die Stadt den Eltern der 65 betroffenen Schüler mitgeteilt. Der Grund: Der Teil des ehemaligen Herdinggebäudes, in dem die Musikschule ihren Schlagzeugraum hatte, wird in drei Wochen abgerissen. Viele Eltern sind sauer.

Foto: Colourbox.com

Die 65 Schlagzeugschüler der Musikschule haben „bis auf Weiteres“ keinen Unterricht mehr. Die Eltern sind sauer – schließlich steht schon lange fest, dass das Bürogebäude mit dem Schlagzeugraum abgerissen wird.

„Die Schüler haben sich nach den Ferien darauf gefreut, dass es wieder losgeht – und dann das“, sagt ein Vater, der namentlich nicht genannt werden will. Dabei sei doch seit Monaten klar, dass das ehemalige Bürogebäude der Firma Herding nicht stehen bleibt. Die Musikschule hatte sich dort im April ...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige