Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Muss die Birkenallee sicherer werden?

Bezirksausschuss Südost diskutiert über Tempo-30-Zone

Donnerstag, 12. April 2018 - 17:25 Uhr

von Daniela Hartmann

Bocholt - Kann auf der Birkenallee in Biemenhorst eine Tempo-30-Zone eingerichtet werden? Diese Frage beschäftigte am Mittwochabend den Bezirksausschuss Südost. Mike Cürsgen von der Stadt erklärte, dass das an der Straße nicht möglich sei. Das wollten einige der Ausschussmitglieder so nicht hinnehmen. Sie sorgten sich um die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer - insbesondere der Kinder.

Foto: Sven Betz

Die Situation an der Kreuzung von Schulstraße, Birkenallee und Möllenstegge in Biemenhorst sei unübersichtlich, finden einige Ausschussmitglieder.

Grundlage der Diskussion war ein Antrag des CDU-Ortsverbandes Südost. Darin fragten Burkhard Weber, Julian Kiefmann und Jürgen Ahold, unter welchen Voraussetzungen auf der Birkenallee eine Tempo-30-Zone eingerichtet werden könnte (das BBV berichtete). Gelten solle sie auf dem Stück zwischen der Str...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige