Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Mussumer Kreuzweg ist eingeweiht

Leidensweg Jesu in 14 Bronzetafeln von der Kirche bis zum Friedhof

Donnerstag, 2. November 2017 - 16:18 Uhr

von Herbert Sekulla

Bocholt - Die Mussumer dürfen sich glücklich schätzen, denn ihre Ortsmitte wird seit August durch 14 Bronzetafeln aufgewertet. Diese Bronzetafeln bilden den Kreuzweg der von der Kirche Maria-Trösterin zum Mussumer Friedhof führt und damit beide Orte miteinander verbindet. Am Mittwoch wurde der Kreuzweg eingesegnet.

Foto: Herbert Sekulla

Pfarrer Andreas Hagemann bei der Segnung des Kreuzweges in Mussum.

Der in Oberschlesien geborene Bildhauer Joseph Krautwald (1914-2003), der sich nach dem Zweiten Weltkrieg 1949 in Rheine niedergelassen hatte, hat in mehreren Stationen die Leiden Jesu von der Fußwaschung bis zur Verkündigung seiner Auferstehung dargestellt. Dieser Kreuzweg, der übrigens der letzte...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige