Bocholt

Mutmaßliches Autorennen auf dem Bocholter Innenstadtring

Führerscheine und Fahrzeuge sichergestellt

Mittwoch, 8. September 2021 - 13:31 Uhr

von Sebastian Renzel

Bocholt - Zwei Autofahrer haben sich am Dienstagabend auf dem Innenstadtring ein mutmaßliches Autorennen geliefert. Die Polizei stellte Führerscheine und Fahrzeuge sicher.

© Betz

Ein 26-jährige Isselburger und ein 20-jähriger Bocholter sollen sich gegen 19.15 Uhr nach Angaben von Zeugen ein regelrechtes Rennen geliefert haben. Die Autos fuhren über die Straßen Westend, Meckenemstraße, Willy-Brandt-Straße und Ebertstraße. Dabei sollen sie sich gegenseitig und andere Verkehrsteilnehmer mehrfach überholt haben, wobei gefährliche Situationen entstanden seien, teilt die Polizei mit.

Auf einem Parkplatz entdeckte die alarmierte Polizei zwei hochmotorisierte Autos, auf die die Beschreibung passte. Die Beamten leiteten Strafverfahren gegen die Tatverdächtigen ein, beschlagnahmten ihre Führerscheine und stellten die Autos sicher. Das Verkehrskommissariat in Bocholt ermittelt und bittet weitere Zeugen, sich unter 02871/ 2990 zu melden.

Ihr Kommentar zum Thema

Mutmaßliches Autorennen auf dem Bocholter Innenstadtring

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha