Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Mutter-Kind-Station im Bocholter Krankenhaus wird erweitert

St.-Agnes-Hospital investiert 4,5 Millionen Euro

Mittwoch, 22. Januar 2020 - 16:17 Uhr

von Theo Theissen

Bocholt - Das St.-Agnes-Hospital investiert 4,5 Millionen Euro, um die Gynäkologie und Geburtshilfe in Bocholt zu bündeln. Der Kreißsaal wird ausgebaut und die Zahl der Patientenbetten im Krankenhaus deutlich erhöht.

© Sven Betz

Im St.-Agnes-Hospital soll ein zusätzlicher Kreißsaal entstehen, der auch für Notfälle gedacht ist.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden