Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

NRW-Ministerin tritt nicht ins Fettnäpfchen

Ina Scharrenbach besucht zwei Veranstaltungen in Bocholt

Samstag, 6. Juli 2019 - 18:31 Uhr

von Ludwig van der Linde

Bocholt - Das von Ina Scharrenbach geleitete NRW-Ministerium enthält gleich vier Schwerpunkte: Heimat, Kommunales, Bauen und Gleichstellung. Beim Besuch der Landesministerin am Freitagabend in Bocholt aber drehten sich fast alle Fragen um das Thema Bauen.

Foto: vdl

Zuvor hatte Ina Scharrenbach auch die Schmeing-Baugruppe im Mussumer Industriegebiet besucht.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden