Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Nabu-Kritik an Kubaai: Zu viel Trubel für Tiere

Montag, 20. April 2015 - 17:11 Uhr

von Volker Morgenbrod

Bocholt - Die Aufwertung der Aa gilt als ein "Schlüsselbaustein" des Kubaai-Projekts. Doch just der Naturschutzbund (Nabu) erhebt schwere Bedenken gegen die Planung: So sieht er ein gesetzlich geschütztes Biotop gefährdet und Tiere wie den Eisvogel und Teichrohrsänger verdrängt - von Fledermäusen ganz zu schweigen.

Nächste Woche Mittwoch will Stadtbaurat Ulrich Paßlick im zweiten Anlauf grünes Licht vom Rat für den ersten Kubaai-Bauabschnitt bekommen. Fast 4,6 Millionen Euro soll es kosten, in dem Gebiet einen Auenpark zu schaffen, eine Aa-Aue, einen Uferweg, zwei kleine Plätze - und vor allem eine große Podi...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige