Bocholt

Nach Einbruchs-Serie: Polizei nimmt Mülltonnen-Einbrecher fest

War es der Serien-Einbrecher?

Donnerstag, 1. Oktober 2020 - 13:12 Uhr

von Nikolaus Kellermann

Bocholt - Auf frischer Tat hat die Polizei in der Nacht zu Donnerstag einen Einbrecher ertappt, bei dem es sich um den Mann handeln könnte, der in jüngster Vergangenheit immer wieder mit einer bestimmten Masche aufgefallen war: Er hatte Zigaretten gestohlen, die er in einer Mülltonne abtransportierte. Der Mann hatte am Donnerstagmorgen versucht, in einen Getränkemarkt einzubrechen.

© Betz

Wie die Polizei berichtet, hatte der Sicherheitsdienst die Polizei alarmiert. Beamte nahmen daraufhin gegen 4.50 Uhr den Mann fest. Es handele sich um einen polizeibekannten 36-jährigen Bocholter. Einen „kurzen Fluchtversuch“ habe man schnell vereiteln können, heißt es in der Mitteilung der Polizei.

Der Bocholter hatte eine 240-Liter-Tonne dabei, in der sich eine große Menge Zigaretten befunden habe. Der Mann wurde vorläufig festgenommen.

In Bocholt und Rhede hatte es in der Vergangenheit mehrere Fälle gegeben, in denen ein Einbrecher eine Mülltonne verwendet hatte.

Ihr Kommentar zum Thema

Nach Einbruchs-Serie: Polizei nimmt Mülltonnen-Einbrecher fest

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha