Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Nach Ewibo-Deal: Halber SPD-Fraktionsvorstand tritt zurück

Vier Ratsleute ärgern sich über das Abstimmungsverhalten ihrer Fraktionsspitze.

Donnerstag, 10. Oktober 2019 - 18:31 Uhr

von Jochen Krühler

Bocholt - Der umstrittene Ratsbeschluss für die Übertragung des alten Feuerwehr-Grundstücks an die Ewibo hat bei der SPD-Fraktion ein Erdbeben ausgelöst: Am Tag nach der Entscheidung kündigten am Donnerstag vier SPD-Ratsleute ihren sofortigen Rücktritt aus dem Fraktionsvorstand an.

© Sven Betz

Bernhard Pacho (hier beim Parteitag im März) hat die Arbeit im Fraktionsvorstand der SPD beendet. Diesen Schritt taten auch Kerstin Erkens, Daniel Schmäing und Stefan Schmeink.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden