Bocholt

Nach Sturmschaden: Viele Bocholter wollen der Märchenoma helfen

Aufräumen, aufbauen oder spenden

Freitag, 26. Januar 2018 - 16:06 Uhr

von Carola Korff

Bocholt - Die Berichte über das Schicksal der Märchenoma Ursula Enders im BBV und bei Facebook haben in Suderwick und Umgebung eine Welle der Hilfsbereitschaft ausgelöst. „Mit so einer Resonanz hätte ich nie gerechnet“, sagt Yvonne Büdding, die die Hilfsaktion gemeinsam mit Anke Hüls sowie Lisa und Jenny Roß koordiniert. „Das ist der Wahnsinn!“

© Sven Betz

Ursula Enders Lebensgefährte Dieter Witter räumt das zersplitterte Holz weg.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden