Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Nach Tornado in Bocholt: Noch sind nicht alle Schäden repariert

Auch dem ESB bescherte das Unwetter viel Arbeit

Montag, 29. Juli 2019 - 15:10 Uhr

von Mark Pillmann

Bocholt - Sieben Wochen ist es her, dass ein für Bocholt ungewöhnliches Wetterereignis eine Schneise durch die Stadt geschlagen hat. Der Tornado, der in der Nacht zum 5. Juni vor allem die Heroldstraße getroffen hatte, ist bei den Betroffenen auch heute noch ein Teil des Alltags. Denn die Arbeiten zur Beseitigung der Schäden dauern an.

Foto: Mark Pillmann

Vor eineinhalb Monaten stand hier noch ein zerstörter Wohnwagen und das Dach war völlig zerstört. Jetzt ist von den Folgen des Tornados kaum noch etwas zu sehen.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden