Bocholt

Nach drei Jahren wieder Schützenfest in Lowick

Der Schützenverein Lowick rechts der Aa feiert als erster Verein vom 22. bis 25. April sein Schützenfest am Nevelkamp

Sonntag, 10. April 2022 - 12:07 Uhr

von Ludwig van der Linde

Bocholt - Wegen der Corona-Pandemie konnten in Bocholt in den letzten zwei Jahren keine Schützenfeste stattfinden. Die Schutzverordnungen verhinderten Massenveranstaltungen. Doch die sind seit dem 2. April aufgehoben. „Damit steht unserem Schützenfest nichts mehr im Wege. Wir freuen uns alle riesig darauf, endlich wieder mit unseren Mitgliedern, Freunden, Bekannten und Gästen feiern zu können“, sagt Wolfgang Spieker, Vorsitzender des Schützenvereins Lowick rechts der Aa, im Gespräch mit unserer Zeitung.

© Sven Betz

Hereinspaziert: Wolfgang Spieker (links), Vorsitzender des Schützenvereins Lowick rechts der Aa, und Schriftführer Benedikt Püttmann, freuen sich darüber, dass nach drei Jahren Pause auf dem Festplatz am Nevelkamp wieder das Schützenfest stattfinden kann.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden