Bocholt

Nachträgliche Auszeichnung fürs europäische Jugendcamp

Die Pill-Mayer-Stiftung aus dem Allgäuwürdigt das Bocholter Projekt mit einem Förderpreis

Montag, 19. April 2021 - 15:57 Uhr

von Patrick Moebs

Bocholt - Seit nunmehr einem Jahrzehnt setzt sich die Pill-Mayer-Stiftung für den interkulturellen Dialog ein. Dieses Jubiläum nimmt sie zum Anlass und vergibt außerplanmäßig drei Förderpreise. Verliehen wurden die mit jeweils 1000 Euro dotierten Preise nur digital am Tag der Stiftungsgründung, dem 17. April. Die Auszeichnungen gehen nach München, Bocholt und Kempten.

© Stadt Bocholt

Die Teilnehmer am europäischen Jugendcamp „So klingt Europa – Sounds of Bocholt!“ 2019 bei der Abschlusspräsentation im Drosselsaal des TextilWerks Bocholt. Das Jugendcamp wurde jetzt ausgezeichnet. FOTO: Stadt Bocholt

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden