Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Neue Bäume im Kubaai-Wäldchen gepflanzt

60 Bäume gefällt, 140 neue gepflanzt

Mittwoch, 4. Dezember 2019 - 12:31 Uhr

von Daniela Hartmann

Bocholt - Anfang der Woche hatte die Stadt 60 Bäume im Kubaai-Wäldchen am Textilwerk fällen lassen. Die Bäume waren wegen der sehr trockenen Sommer in diesem und im vorigen Jahr abgestorben und mussten entfernt werden. Mittwochvormittag pflanzten Thomas Niedecker und Johannes Wewering vom Bocholter Entsorgungs- und Servicebetrieb (ESB) dort rund 140 neue Bäume und Sträucher.

© Daniela Hartmann

Die ESB-Mitarbeiter Johannes Wewering (2. v. li.) und Thomas Niedecker (re.) haben am Mittwoch rund 140 Bäume gepflanzt. Stadtbaurat Daniel Zöhler (2. v. re.) und Peter Schlabs vom städtischen Fachbereich Tiefbau, Verkehr, Stadtgrün und Umwelt schauten sich die Neupflanzungen an.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden