Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Olbrich auf Heimtextil: Neue Maschine druckt erste Tapeten

Bocholter Unternehmen stellt eine neue Digitalmaschine vor

Mittwoch, 8. Januar 2020 - 14:50 Uhr

von Renate Rüger

Bocholt – Jens Krebber, Marketingleiter von Olbrich, ist sich sicher: Auf der Heimtextil wird die Bocholter Firma noch zwei große Verträge für die Produktion von klassischen Beschichtungs- und Druckanlagen für Tapeten abschließen. Das sei bereits vorbereitet. Neben diesen analogen Komplettanlagen lege Olbrich einen Schwerpunkt auf den Digital-Tapetendruck.

Am Olbrich-Stand bei der Heimtextil in Frankfurt ist auf einem Plakat die von der Bocholter Firma gemeinsam mit der Firma Ricoh entwickelte neue Digitaldruckmaschine zu sehen. Ansprechpartner auf der Messe sind unter anderem (von links) Ekaterina Pridorogina vom Vertretungsbüro in Moskau, Vertriebsleiter Josef Döing, Tapetenindustrie-Verkaufsleiter Klaus Ruland, Dave Gray von der Firma Ricoh Europe, Angela Rinke vom Marketing sowie Thomas Platz, Verkaufsleiter Technische Textilien. FOTO: Olbrich

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden