Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Neue Straße in Mussum heißt Pater-Weikamp-Weg

Diskussion im Bezirksausschuss: SPD für Vogelnamen

Sonntag, 8. Oktober 2017 - 14:37 Uhr

von Renate Rüger

Bocholt - Die neue Erschließungsstraße südlich der Mosse und westlich des Amselwegs in Mussum wird Pater-Weikamp-Weg genannt. Mit sechs Ja- und vier Gegenstimmen fasste der Bezirksausschuss Südwest jetzt in seiner jüngsten Sitzung diesen Beschluss. Der Name soll an den aus Mussum stammenden Indianer-Missionar Father John Weikamp erinnern.

Das Baugebiet liegt südlich der Mosse und westlich des Amselwegs. Grafik: Kirsten Schmitz

Der CDU-Ortsverein Südwest und die Dorfgemeinschaft Mussum hatten diesen Namen als Gemeinschaftsvorschlag eingebracht. Bernhard Wolters von der SPD wollte dies nicht einleuchten. „Ich habe nichts gegen den Mann“, sagte er. Aber rings herum seien alle Straßen nach Vögeln benannt. Da solle man doch l...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige