Bocholt

Neuer Bocholter Haushalt sprengt den "Schuldendeckel"

Dienstag, 5. Januar 2016 - 15:29 Uhr

von Volker Morgenbrod

Bocholt - In den nächsten Wochen beraten die Politiker den neuen Haushalt; dabei ist klar: Die Stadt kommt mit dem Geld nicht aus. Laut Etatplanung überschreitet die Verwaltung die beschlossene Schulden-Obergrenze schon im kommenden Jahr um 1,3 Millionen Euro.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden