Bocholt

Neuer Interessent für alte Hammersen-Spinnerei in Bocholt

Die Baustelle an der Werther Straße ruht seit fast zwei Jahren

Freitag, 4. September 2020 - 14:55 Uhr

von Sabine Hecker

Bocholt - Die Gerüste sind lange verschwunden, die Baustelle für das geplante Seniorenwohnen in der ehemaligen Hammersen-Spinnerei liegt seit fast zwei Jahren still. Vergangenes Jahr scheiterten Gespräche mit mehreren Großinvestoren, um das Projekt doch noch zu retten. Die Hoffnung, dass es irgendwann Seniorenwohnungen in der alten Fabrik gibt, hat Dirk Hiller, Geschäftsführer und Mitgesellschafter der Hammersen-Seniorenpark GmbH noch nicht aufgegeben.

© Sven Betz

Vor fast zwei Jahren wurden die Arbeiten am Hammersen-Gebäude eingestellt. Seitdem liegt die Baustelle brach.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden