Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Neuer Sanierungstarifvertrag für Hulvershorn?

Betriebsversammlung bei der Bocholter Eisengießerei: Mitarbeiter müssen Verhandlungen zustimmen

Montag, 18. Dezember 2017 - 18:04 Uhr

von Ludwig van der Linde

Bocholt - Seit August 2015 gilt für die Mitarbeiter der Eisengießerei Hulvershorn ein Sanierungstarifvertrag. Die rund 170 Beschäftigten haben dadurch finanzielle Einbußen. In wenigen Tagen, am 31. Dezember, läuft dieser Vertrag aus. Aber möglicherweise wird es einen neuen Sanierungstarifvertrag geben.

Foto: Sven Betz

Nach der Betriebsversammlung bei Hulvershorn stellen sich (von links) Hans-Joachim Hebing, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Bocholt, Wolfgang Baten, Betriebsratsvorsitzender, Christian Gündisch, Geschäftsführer Vertrieb, und Rainer Langnickel, Sprecher der Geschäftsleitung, zum gemeinsamen Pressefoto auf. Fotos: Sven Betz

Die Geschäftsleitung und die Arbeitnehmerseite informierten darüber am Montag die Mitarbeiter im Rahmen einer Betriebsversammlung.„Noch ist nichts entschieden“, betonte Hans-Joachim Hebing, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Bocholt, im anschließenden Gespräch mit dem BBV. „Um überhaupt in Tari...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige