Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Neues Buch über die Bahnstrecke Bocholt-Münster erschienen

„Abgeschnitten vom Weltverkehr“: Drei Autoren zeichnen Anfang und Ende der früheren Nebenbahn nach

Samstag, 20. Juni 2020 - 06:57 Uhr

von Jochen Krühler

Bocholt - Unter dem Titel „Abgeschnitten vom Weltverkehr“ ist jetzt ein neues Buch über die Geschichte der Nebenbahn Empel-Bocholt-Münster erschienen. Es zeichnet detailreich Entstehung und Einstellung der Verbindung nach.

© Ludger Hecking

Am 25. Mai 1974 findet die letzte reguläre Fahrt von Bocholt nach Münster statt. Am Zug werden Blumen und ein Plakat angebracht mit der Aufschrift: „Alle Fahrgäste trauern um dich“.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden