Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Niederlage für Nebelo im Streit um die Kämmerer-Stelle

Personalausschuss will Stelle in ihrer jetzigen Form abschaffen

Donnerstag, 23. November 2017 - 20:29 Uhr

von Renate Rüger

Bocholt - Bürgermeister Peter Nebelo (SPD) hat den Machtkampf um die Kämmerer-Stelle verloren. „Ich entscheide ganz allein, ob extern ausgeschrieben wird oder nicht“, hatte er verkündet. Jetzt hat sich die Ratsmehrheit von CDU, Freie Grüne/Die Linke und Stadtpartei durchgesetzt. In der geheimen Sitzung des Personalausschusses stimmte sie dafür, die Stelle - so wie sie ist - einfach abzuschaffen.

Foto: Sven Betz

Bürgermeister Peter Nebelo musste eine herbe Schlappe einstecken.

In der geheimen Sitzung des Personalausschusses stimmte sie dafür, die Stelle – so wie sie ist – einfach abzuschaffen. Die Folge: Der Bürgermeister kann sie gar nicht mehr ausschreiben.Stimmt der Rat der Empfehlung des Personalausschusses zu, würde der Posten des Kämmerers dann an einen Lebenszeitb...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige