Bocholt

Nordufer der Aa soll neu gestaltet werden

Maßnahme hat „hohe Priorität“ / Mehrere Sitzflächen geplant

Dienstag, 6. Februar 2018 - 15:37 Uhr

von Ludwig van der Linde

Bocholt - Das Nordufer der Aa zwischen Neutorplatz und Theodor-Heuss-Ring soll neu gestaltet und damit aufgewertet werden – wenn möglich noch in diesem Jahr. Unter anderem sollen auf dem 450 langen Fußweg drei Sitzflächen entstehen und der Wildwuchs am Ufer zurückgeschnitten werden.

© Sven Betz

Die rote Asche des Aaweges soll ausgetauscht werden.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden