Bocholt

Nur zwei Wochen nach Verurteilung wieder erwischt

Mittwoch, 16. Mai 2012 - 11:04 Uhr

von Claudia Feld

Bocholt - Im September ist ein 27-jähriger Bocholter verurteilt worden, weil er Drogen besaß und ohne Führerschein in einem nicht zugelassenen Auto unterwegs war. Gerade einmal zwei Wochen später erwischte ihn die Polizei erneut - wegen der gleichen Straftaten. Am Mittwoch bekam er vom Schöffengericht die Quittung dafür.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden