Bocholt

Obdachlose sind geimpft worden

Das Gesundheitsministerium NRW hatte kurzfristig Impfstoff zur Verfügung gestellt.

Donnerstag, 6. Mai 2021 - 17:30 Uhr

von Patrick Moebs

Bocholt - Im Europa-Haus sind jetzt zahlreiche Obdachlose geimpft worden, die in den Einrichtungen des Vereins Jugendhilfe und soziale Integration (Jusina) betreut werden. Den Impfstoff hatte das Landes-Gesundheitsministerium kurzfristig zur Verfügung gestellt.

© Ewibo

Dr. med. Bianca Winkelmann verimpft das Vakzin von Johnson & Johnson.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden