Bocholt

FH-Vizepräsidentin: Aus des Semestertickets benachteiligt Studierende

Prof. Tatjana Oberdörster äußert sich im BBV-Interview zur Abstimmung.

Freitag, 21. Mai 2021 - 17:30 Uhr

von Daniela Hartmann

Bocholt - Ab Pfingstmontag sind rund 1800 Studierenden des Fachhochschul-Standortes Bocholt aufgerufen, in einer Urabstimmung über die Abschaffung des Semestertickets zu entscheiden. Das BBV hat dazu die Vizepräsidentin der Westfälischen Hochschule, Prof. Tatjana Oberdörster, befragt.

Prof. Dr. Tatjana Oberdörster

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden