Bocholt

Öl löst Schwelbrand in der Gildhuis-Bäckerei aus

Inhaber entdeckt zufällig die Nebelschwaden

Mittwoch, 9. September 2020 - 15:48 Uhr

von Renate Rüger

Bocholt - Matthias Gildhuis‘ Schicht war zu Ende. „Ich bin einfach nur noch durch die Backstube gelaufen, als ich plötzlich Nebelschwaden sah und einen öligen Geruch wahrnahm“, berichtet der Mitinhaber der gleichnamigen Bäckerei an der Marienstraße. „Das war Glück, richtig Glück!“, sagt Gildhuis. Denn in einem der beiden Öfen war gegen 12.40 Uhr ein Schwelbrand ausgebrochen.

© Sven Betz

60 Feuerwehrleute waren beim Schwelbrand in der Gildhuis-Backstube im Einsatz.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden