Bocholt

Offene Grenzpforte erinnert an friedliches Miteinander

Vier Vereine wollen damit deutlich machen, dass die Grenze kein Hindernis mehr ist.

Mittwoch, 19. Mai 2021 - 15:33 Uhr

von Patrick Moebs

Bocholt-Suderwick/Dinxperlo - Als ein weiteres belebendes Element an der im ländlichen Bereich verlaufenden deutsch-niederländischen Grenze zwischen Suderwick und Dinxperlo haben jetzt vier Vereine aus den beiden Grenzdörfern eine „Offene Grenzpforte“ aufgestellt.

© Manfred van Hagen

Freek Diersen, Erwin Deckers, Bennie Berendsen, Karl-Heinz Derrez und Theo Messink (v. li.) verankern eine Tür der stets offenen Pforte auf der Grenze.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden