Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Open-Air-Sommertheater eröffnet das neue Bühnenprogramm

Theaterverein stellt Programm vor

Dienstag, 12. Juni 2018 - 17:37 Uhr

von Theo Theissen

Bocholt - Mit dem Sommertheater auf dem Markt vor dem Historischen Rathaus startet der Theaterverein Bocholt am Mittwoch, 4. Juli, um 20 Uhr in die neue Spielzeit 2018/2019. Die Zuschauer dürfen sich unter dem Titel „20.000 Meilen unter dem Meer – Der Sturm“ auf eine Open-Air-Aufführung des N.N. Theaters Neue Volksbühne Köln freuen – frei nach Jules Verne und William Shakespeare.

Foto: Theaterverein Bocholt

Auch das Arnheimer Ballett-Ensemble Introdans ist in der kommenden Spielzeit wieder mit dabei.

Unter dem Motto „Wir schaffen Durchblick“ bietet das neue Theaterprogramm 40 Theater- und Ballettaufführungen, Konzerte, Comedyabende sowie Puppen- und Maskenspiele. Es beginnt im Juli und endet im Mai 2019.Neben Klassikern seien dieses Mal auch wieder aktuelle und zeitgenössische Stücke mit dabei,...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige