Bocholt

„Papp-Polizist“ weist auf Änderung hin

Stopp-Schild am Vennweg soll Sicherheit für Radfahrer erhöhen

Dienstag, 8. August 2017 - 13:27 Uhr

von Ludwig van der Linde

Bocholt - Seit einigen Tagen ist der Verkehr an der Kreuzung Dingdener Straße/Vennweg neu geregelt worden. Auf dem Vennweg wurde das Schild „Vorfahrt gewähren“ durch ein Stopp-Schild ersetzt. Auf diese Änderung macht ein sogenannter „Papp-Polizist“ aufmerksam, der dort aufgestellt wurde. „Die Änderung soll zur höheren Sicherheit der Radfahrer und Verringerung der Unfallzahlen führen“, teilt Amke Derksen, Pressesprecherin der Stadt Bocholt, auf BBV-Anfrage mit.

© Stefan Pingel

Das Stopp-Schild hat das Vorfahrt-gewähren-Schild am Vennweg abgelöst. Ein „Papp-Polizist“ weist die Autofahrer für einige Wochen auf diese Änderung hin.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden