Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Parkplätze bei „Milla“ verschwinden

Neue Wendung im „Lindenstreit“: Rat macht Platz für Außengastronomie

Donnerstag, 3. Mai 2018 - 16:55 Uhr

von Carola Korff

Bocholt - Die drei Linden bleiben vorerst stehen – dafür sollen jetzt drei Parkplätze weichen. So lassen sich die neuesten Entwicklungen in Sachen „Cityhotel – bei Milla“ an der Ecke Ravardistraße/Rebenstraße zusammenfassen. Die CDU hatte beantragt, die Stadt solle mit dem Pächter eine „Sondernutzungsvereinbarung“ über die Parkplätze schließen, damit er die Fläche für Außengastronomie nutzen könne.

Foto: Nikolaus Kellermann

Den Sommer über fallen die drei Parkplätze an der Rebenstraße vorübergehend weg. Die neue Gaststätte kann dort Tische und Stühle aufstellen.

Stadtbaurat Daniel Zöhler begrüßte diesen Antrag. So könne die Gaststätte den Platz optimal nutzen. „Da kann doch jeder nur ein Interesse dran haben.“ Bürgermeister Peter Nebelo sagte, bei den Umfragen zum Thema „Zukunftsstadt Bocholt“ sei immer wieder der Wunsch nach mehr Außengastronomie geäußert...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige